Trockeneis: Effizient, flexibel, einfach einsetzbar
Trockeneis lässt sich vielfältig in Ihrem Prozess einsetzen. Unser Trockeneis eignet sich für Transportkühlung in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie, für die Prozesskühlung und für eine oberflächenschonende Reinigung.

Anwendungen

Transportkühlung

Unser Trockeneis eignet sich hervorragend für die Transportkühlung von Lebensmitteln und Pharmazeutika. Dank tiefer Temperatur von -78,5 °C und einem raschen Kälteübergang durch die große Oberfläche der Trockeneis-Pellets wird die Kühlkette auf effiziente Art eingehalten. Dabei lassen sich die verpackten oder unverpackten Pellets flexibel für jeden Einsatz dosieren.

 

Prozesskühlung und Reinigung

Trockeneis-Pellets zur Prozesskühlung werden flexibel in der Lebensmittelverarbeitung eingesetzt. Die Trockeneiskühlung unterstützt die Temperatursteuerung beim Mischen von Fleisch und Teig.

Trockeneis ermöglicht eine abriebfreie Reinigung von Maschinen und Werkstücken ohne Einsatz von Lösemitteln und Flüssigkeiten. In der Regel können Werkstücke unmittelbar nach der Reinigung weiterverarbeitet werden – Trocknungsprozesse entfallen. Die Reinigung von Maschinen und ganzen Produktionslinien kann mit Trockeneis bei laufendem Betrieb stattfinden.

Unsere Produkte

Transportkühlung & Prozesskühlung

  • Grosse Blöcke: 250 x 250 x 125 mm / 11,5 kg

  • Kleine Blöcke: 250 x 125 x 125 mm / 5,75 kg

  • Scheiben: 250 x 125 x 30 mm / 1,4 kg

  • Scheiben in Kartonhülle: 250 x 125 x 45 mm / 1,7 kg

  • Carboglace, 125 x 125 x 23 mm / 0,5 kg

Transportkühlung, Prozesskühlung & Reinigung

  • Pellets: Ø 16 mm

  • Pellets: Ø 3 mm

Reinigung

  • Pellets: Ø 1,6 mm

Mehr Informationen zu den Trockeneis Produkten finden Sie in den unten stehenden Broschüren und hier >>

Sicherheit

  • Trockeneis nur mit Handschuhen oder einer Greifzange anfassen

  • Trockeneis darf nur in geeigneten, gut isolierten, jedoch nicht dicht schliessenden Behältern aufbewahrt werden

  • Trockeneis darf aufgrund der Gefahr, dass Sauerstoff in der Umgebungsluft verdrängt wird, nie in einem schlecht belüftbaren Raum (z.B. im Keller) gelagert werden

  • Kohlendioxid kann Bewusstlosigkeit verursachen. CO2 -Gas wirkt narkotisierend, bewirkt bei über 5 % Gehalt in der Atemluft Bewusstlosigkeit und kann bei höheren Konzentrationen zum Tod führen.

  • Trockeneis ist kein Spielzeug und muss daher von Kindern ferngehalten werden